Kommen Sie und besuchen Sie unsere “lebhaften und freundlichen” Abruzzen, das grüne Herz Europas mit seinen Parks und Naturreserven, mit den höchsten Bergen des Appenin, mit seinem Meer, seiner Geschichte, seiner Kultur seinen gut erhaltenen Ortschaften, seinen Traditionen, seiner guten Küche und seinem guten Wein!!!
Der Schriftsteller D’Annunzio, der Dichter Ovid, der Philosoph Benedetto Croce, aber auch der Präsident Marini, Bruno Vespa und Marco Pannella werden Sie herzlich willkommen heißen!

Kommen Sie und sehen Sie sich Sulmona an; das ist die Heimat Ovids und aus diesem Ort stammen die in aller Welt berühmten “confetti” (Zuckermandeln). Dann gibt es noch das herrliche schwäbische Äquadukt. Scanno, mit seinem wunderschönen Natursee, der 1.000 m tief ist und mit seinen Traditionen, wie der Goldschmiedekunst; kommen Sie und sehen Sie sich den Zauber der Natur im Nationalpark der Abruzzen, im Nationalpark der Maiella, im Gran Sasso Nationalpark und die Monti della Laga, und in den zahlreichen Naturreserven, wie den Quellen des Flusses Pescara und der faszinierenden Gole del Sagittario (Rachen des Schützen) an, und vielleicht gelingt es dir, einen Gamsbock oder einen marsikanischen Braunbär (ursus arctos marsicanus) zu sehen! Der Guerriero di Capestrano, trotz seines ehrwürdigen Alters, ladet er Sie ein, die Archäologie dieser Region besser kennen zu lernen, am Ort des Alba Fucens oder bei den Resten der antiken Teater oder in den Orten des antiken Corfinium, die Hauptstadt des italischen Bundes, oder noch im Santuario di Ercole Curino. Kommen Sie und betrachten Sie die heiligen Orte wie den Wallfahrtsort von San Gabriele, Beschützer der Jugendlichen, oder wie das Eucharistische Wunder von Lanciano, oder der Volto Santo di Manoppello, welcher erst kürzlich vom Papst Benedikt XVI. besucht worden ist. Es gibt auch die religiösen Orte, die der Papst gerne mag, “der große Verweigerer” Celestino V., die Einsiedelei des Sant’Onofrio am Berg Morrone, oder die wunderschöne Kirche von Santa Maria di Collemaggio, wo der Papst ruht. Kommen Sie und sehen Sie sich Aquila und dann die Städte Teramo und Lanciano und Atri an.

Kommen Sie und nehmen Sie teil an den erlebnisreichen Veranstaltungen wie die “Madonna, die auf den Platz flieht“ zu Ostern in Sulmona, oder die Öffnung der Heiligen Tür in Aquila, jedes Jahr am 28. August anlässlich der „Perdonanza“, oder das Fest der „Serpari“ (Schlangenzüchter) am ersten Donnerstag des Monats Mai in Cocullo zu Ehren des Heiligen Domenikus, und dabei können Sie lebendige Schlagen sehen und angreifen!!! Kommen Sie und finden Sie die Ruhe in den wunderschönen Dörfern, die zu den schönsten Italiens zählen, wie Santo Stefano von Sessanio, Heimat der bekannten Linsen, Pacentro, wo die Großeltern der bekannten Popsängerin Madonna beheimatet sind, Pescocostanzo, mit seiner berühmten Schmiedeeisenverarbeitung und der Klöppelarbeit. Kommen Sie die romanischen Abteien besuchen, die zu den schönsten und besterhaltensten zählen, wie San Clemente in Casauria, San Pelino in Corfinio, Santa Maria Assunta mit dem angeschlossenen Oratorium von San Pellegrino bei Bominaco.

Und dann kommen Sie und probieren Sie unsere Küche, unsere “pasta alla chitarra” , das hochwertige Lammfleisch, unsere “arrosticini”, unseren guten Wein, unseren renommierten Zafferan von Navelli, der „pecorino“ (Käse, der aus Schafmilch hergestellt wird) von Farindola. Sie können auch Skifahren, Ausflüge zu Fuß, mit dem Pferd oder mit dem Fahrrad in die Berge machen, und das Badevergnügen erleben!!!Kommen Sie und lernen Sie, vor allem, die Gastfreundlichkeit und die Herzlichkeit der Abruzzesen, in all den Jahrhunderten und für immer, kennen: LEBHAFT und FREUNDLICH!!!


Sulmona

Scanno

Collemaggio

Eremo Celestino V

San Clemente

Volto Santo

Pacentro